Volltreffer

In Hoi An haben wir endlich unser vietnamesisches Paradies gefunden. Unsere Augen leuchten, als wir das Schild „Auto und Mopedfreie Zone“ entdecken. Hier? In Asien? Die verkehrsberuhigte Zone ist eine Wohltat für unsere geschundenen Ohren und vollgestaubten Augen. Wir fühlen uns wie Kurgäste, denen der Onkel Doktor aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit verordnet hat. Fasziniert von den vielen bunten Lampions bummeln wir durch die kleinen, gelb getünchten Gassen mit den verwinkelten Hinterhöfen. In den vielen Cafés duftet es nach frisch gemahlenem Kaffee. Bootskapitäne, Suppenküchen, Straßenhändler und die vielen vielen Schneidereien bieten ihre Dienste und Waren an. Abend für Abend sitzen wir in unserem Stammlokal an der beleuchteten Uferpromenade und genießen einen Sundowner. 

Hoi An ist unsere Perle unter den südostasiatischen Städten. Danke, dass Du uns Vietnam wieder näher gebracht hast!


Die chinesischen Einflüsse sind deutlich sichtbar


Zur blauen Stunde an der Riverfront


Warten auf Kundschaft


Bilderbuchvietnamese


Selbstgemachte Lampions überall – ein Augenschmaus


Den Augen an den Fischerbooten wird eine Schutzfunktion zugeschrieben: Sie sollen den lauernden Flussgeistern die guten Absichten der Bootsleute signalisieren.


Wenn das mal keine „Nussschale“ ist!?

Und das Beste zum Schluss: mit dem Radl sind es nur 4km bis zum Meer.

3 Gedanken zu „Volltreffer

  1. Christina, 17 Sep 2012 :
    Wow! Einfach tolle Bilder und wieder ein Grund mehr dieses tolle Land einmal zu besuchen. 🙂 Danke auch für die geniale Zusammenfassung über Kambodscha, dahin wollen wir nämlich Ende des Jahres auch noch. ^_^ Liebe Grüße Christina

  2. Mama, 17 Sep 2012:
    Hallo Thommie am einen Ende der Welt ! Ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub mit Bernd und Lena ! Alles Liebe vom anderen Ende der Welt ! Und denk dran, Euch wie versprochen einen schönen Abend zu machen, toll auszugehen und auf mich anzustossen ! Bis bald im Skype Mama

  3. Lena und Bernd, 19 Sep 2012:
    @ Christina: Wir freuen uns immer wenn mir mit unseren Bildern und Berichten bei anderen Fernweh erzeugen können. Lasst uns wissen wie es euch dann gefallen hat. Es empfindet doch ein Jeder Länder unterschiedlich! Herzliche Grüße aus Cat Ba Island

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.